Fotos und ihre Geschichten

Willkommen auf olaf-kleemeyer.de

Neue Fotos - Tempelhofer Feld

Einer meiner Lieblingsplätze in Berlin

Portfolio

Architektur

Architektur hat mich schon immer fasziniert. Es ist beeindruckend zu sehen, was für kreative – leider auch manchmal gänzlich seelenlose – Bauten Menschen erdenken. Meine Heimatstadt Berlin bietet dafür unendlich viele Beispiele. Die Fotos zeigen aber nicht nur Berliner Gebäude, denn egal wo ich bin, habe ich meine Kamera dabei, um kein spannendes Gebäude zu verpassen.

Restlicht

Molecule Men

Hello darkness my old friend … 

Ja, ich liebe es, in der Dämmerung und am Abend unterwegs zu sein. Nicht nur, dass das Licht dann in den allermeisten Fällen geeigneter für Fotos ist, am Abend entsteht auch eine ganz besondere Stimmung, die ich sehr mag. Gebäude sehen spannender aus, Menschen werden ruhiger und gelassener nach einem langen und ereignisreichen Tag. 

Lost Places

Ich mag Geschichte(n). Auch Gebäude und einzelne Gegenstände können viel erzählen und deshalb mache ich mich hin und wieder auf die Suche nach verlassenen Orten. Dabei beachte ich die Gesetze und Vorsichtsmaßnahmen, was ich auch jedem von Euch empfehle, der in diesem fotografischen Thema unterwegs ist.

Manchmal ist das aber auch gar nicht nötig, denn auch auf dem Weg zur Arbeit, am Straßenrand oder an Gebäuden finden sich Details, die von vergangenen Zeiten berichten. Man muss sie nur erkennen.

Landschaft

Es gibt Tage, da wird mir Berlin zu viel. Dann muss ich raus und als Mann aus dem Norden ist oft die See das Ziel. Manchmal zieht es uns aber auch in die Berge oder in andere spannende Gegenden. Außerdem ist es von Berlin nicht weit bis ins Brandenburger Land, wo es wundervolle Orte gibt. 

Momente

Hier zeige ich Fotos, die ich auf der Straße gemacht habe. Den richtigen Moment fotografisch einzufangen, ist sicher eine der größten Herausforderungen. Zu diesen Herausforderungen gehört auch die Überwindung der eigenen Hemmung, die Kamera auf fremde Leute zu richten. Hier spielen regelmäßige Übung, die eigene Tagesform und der unbedingte Respekt vor dem Gegenüber eine entscheidende Rolle.

Über mich

Wer ist Kleemy

Geboren 1965 in Bremen, bin ich nach Abitur und Wehrdienst nach Berlin gekommen, um dort Jura zu studieren. Geplant war zunächst nur ein vorübergehender Aufenthalt, heute ist Berlin meine Heimat. Die Fotografie ist ein wunderbarer Ausgleich zu meiner juristischen Tätigkeit.

Zur Fotografie

Ich fotografiere mit meinen Fuji-Kameras hauptsächlich Architektur und Landschaften. Jedes Jahr mache ich einen Fotokalender, in dem ich eine Stadt präsentiere. Bereits einige Male durfte ich meine Fotos in Berlin und im Raum Frankfurt/M. ausstellen.